MARKEN ALPA

ALPA
Am 19. Februar 1946 wurde die Marke ALPA erstmalig registriert. Die Firma Pignons SA produzierte unter diesem Namen legendäre 35mm-Kameras. Nach einigen Wirren in den 1990er-Jahren kauften Ursula Capaul und Thomas Weber die Marke ALPA und belebten sie als Mittelformatsystem ALPA 12 wieder. ALPA of Switzerland und das ALPA 12 Mittelformatsystem waren geboren. Aus diesem Grund feiert ALPA of Switzerland 2016 gleich ein Doppeljubiläum: 20 Jahre Mittelformatsystem ALPA 12 und 70 Jahre ALPA als Kameramarke.
Kameras von ALPA sind Werkzeuge. Hergestellt von Liebhabern des guten Handwerks für eine kleine Gruppe von Kennern. Kameras von diesem Zuschnitt nehmen dem Fotografen die Arbeit ebenso wenig ab wie Musikinstrumente dem Musiker. Automatik ist da kein Thema. Und ständige Modellwechsel erst recht nicht. Was ALPA-Kameras leisten, ist das, was alle guten Werkzeuge und Instrumente tun – sie bieten das Beste, was an Qualität des Entwurfs, des Materials ebenso wie der Herstellung überhaupt möglich ist.