Lieferinformationen ALB


Auftragsabschlüsse
Die Auftragserteilung gilt als Anerkennung der Liefer- und Verkaufsbedingungen. Die Aufträge der Kunden erfolgen telefonisch, per Internet oder schriftlich. Bestellungen die über das Internet oder in schriftlicher Form eintreffen, werden in der gleichen Form bestätigt.
Die Aufträge werden, unter Vorbehalt von Rückständen, wenn möglich noch am selben Tag ausgeliefert, ansonsten erfolgt der Versand am nächsten Tag. Alle Angaben über Verfügbarkeit und Lieferzeit verstehen sich ohne Gewähr. Teilrückstände werden franko Domizil schnellst möglich nachgeliefert.

Lieferbedingungen
Die Lieferungen erfolgen auf Rechnung und Gefahr des Kunden. Zur Schadensregulierung sind Transportschäden umgehend durch den jeweiligen Frachtführer festzustellen und bescheinigen zu lassen. Bestellungen ab einem Auftragswert von Fr. 600.– (exkl. MWSt.) werden franko Domizil ausgeliefert. Ausgenommen: Sperrgut, respektive Sendungen per Camion (z.B. Papierhintergründe 3.55 m, grössere Mengen von Inkjetmedien, etc.) Fr. 50.–.
Für Sendungen unter Fr. 600.– (exkl. MWSt.) wird folgender Versandkostenanteil verrechnet:  Pakete per Post oder DPD
Fr. 12.–  /  Postexpress-Zuschlag  Fr. 25.–  /  Nachnahme-Zuschlag  Fr. 15.–.
Lieferbedingungen ausschliesslich für die Schweiz und das Fürstentum Lichtenstein gültig.

Beanstandungen und Retouren
Beanstandungen wegen falscher oder fehlerhafter Lieferungen sind spätestens 8 Tage nach Empfang der Ware schriftlich an onlineshop@profot.ch zu melden. Nach Ablauf dieser Frist können Reklamationen nur in Ausnahmefälle berücksichtigt werden. Falsche oder fehlerhafte Artikel müssen immer Originalverpackt zusammen mit einer Kopie der Rechnung oder des Lieferscheines retourniert werden. Bei begründeter Beanstandung werden die Artikel ersetzt oder umgehend kostenlos instand gestellt. Alle weitergehenden Ansprüche sind ausdrücklich ausgeschlossen. Nicht begründete Retouren oder solche mit beschädigter oder ohne Originalverpackung werden dem Kunden nicht ersetzt. Wiederholte Versandkosten fallen zu Lasten des Kunden.